Diagnose, Beschreibung, Übertragung und Behandlungsmethoden von Madenwürmern und Fadenwürmern.

Madenwürmer (Oxyuren): Ein Lästiges und hartnäckiges Übel

Was sind Madenwürmer?



Die eierlegenden Weibchen des Fadenwurms werden bis zu 13 mm, die Männchen bis zu 5 mm lang, bei einer Breite von 0,5 mm. Man kann sie also mit bloßen Auge sehen. Madenwürmer sind Parasiten, die in einem anderen Organismus, z.B. dem Menschen, leben und sich auf dessen Kosten ernähren. Sie sind die häufigste Fadenwurm-Art, die Menschen befallen. Man geht davon aus, dass jedes zweite Kind -meist ohne es zu bemerken- Madenwürmer im Darm trägt. Sie haben eine typisch wurmförmige Gestalt, sind weiß, dünn und im Querschnitt rund. Sie kommen nahezu überall vor und können alle Personen, egal welchen Alters, gleichermaßen infizieren. Besonders häufig mit dem Madenwurm (Enterobius vermicularis) in Kontakt kommen Kinder, da sie oft ihre ungewaschenen Finger in den Mund stecken. Diese Art befällt ausschließlich Menschen.

Madenwürmer leben im Dickdarm des Menschen. In vielen Ländern ist der Madenwurm der am häufigsten vorkommende Parasit. Man schätzt, dass weltweit etwa ein Drittel aller Kinder mit Madenwürmern infiziert ist. Optisch ähneln sie weißen Nähfäden, deshalb bezeichnet man sie oft als Fadenwürmer.
Madenwürmer

Wie erfolgt die Infektion mit Madenwürmern?



Der Madenwurm breitet sich in erster Linie durch mangelnde Hygiene und zu nachlässiges Händewaschen aus. Die Infektion erfolgt aber auch durch Verunreinigungen an Lebensmitteln und Sanitäranlagen und nicht unbedingt Folge unzureichender Körperhygiene. Kommt ein Kind beispielsweise mit verunreinigten Gegenständen oder Lebensmitteln in Kontakt, gelangen die Eier des Madenwurms in den Körper des Kindes. Im Darm entwickeln sie sich innerhalb von vier bis acht Stunden.

Abends und nachts kriechen die weiblichen Madenwürmer oft unbemerkt aus dem After und legen ihre Eier Nahe des Darmausgangs ab. Anschließend sterben die weiblichen Madenwürmer. Die männlichen Madenwürmer verbleiben im Darm.

Vor allem Morgens und Abends sorgt dieser Vorgang der Eiablage für einen sehr unangenehmen analen Juckreiz. Wenn sich das Kind am After kratzt, bleiben die Wurmeier unter den Fingernägeln hängen und das Kind infiziert sich immer wieder von neuem.

Einmal mit Madenwürmern infizierte Kinder übertragen die Madenwürmer leicht auf andere Kinder oder Familienmitglieder. Das lässt sich nur schwer verhindern.
Besonders anfällig für Madenwürmer: Kinder

Was tun bei einem Madenwurm-Befall



  • Stuhlgang beobachten - sind die weißen Fadenwürmer erkennbar?
  • Fingernägel kurz halten, dort bleiben die Fadenwurm-Eier hängen
  • nach jedem Toilettengang die Hände gründlichst mit Wasser und Seife waschen
  • Fingernägel mit einer Nagelbürste abschrubben
  • nach jedem Stuhlgang den After mit einem Waschlappen reinigen (1x benutzen)
  • nachts dichtschliessende Unterhose tragen, damit keine Würmer ins Bett gelangen
  • Familienmitglieder nach Möglichkeit vorbeugend mitbehandeln
Darm mit Madenwurm-Befall
Bilder: © Sebastian Kaulitzki
Madenwürmer sind oft im Stuhl zu sehen
- Fotolia.com
Madenwurm Infektion

Behandlung gegen Madenwürmer / Fadenwürmer

Kindern werden meistens Molevac Dragees verschrieben. Auch Molevac Suspension enthält den Wirkstoff Pyrvinium embonat, welcher speziell gegen die Madenwürmer wirkt. Sauerkraut und Karotten unterstützen die Wurmkur zusätzlich (allerdings nicht alleine).

Molevac enthält den Wirkstoff Pyrviniumembonat,welcher speziell gegen die Madenwürmer wirkt. Die wurmtötende Wirking beruht auf einer Störung des Stoffwechsels der Madenwürmer durch Molevac. Molevac färbt den Stuhl des Kindes rot, was kein Grund zur Sorge ist. Dies ist lediglich ein Zeichen, dass das Wurmmittel den Darm erfolgreich passiert hat.

Nach wenigen Tagen sollten die Madenwürmer abgestorben und die toten Würmer aus dem Darm sein.

    Molevac-Dragees (Tabletten gegen Madenwürmer)

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Zu Medikamentengaben und weiterführende Diagnostik wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt bzw. Kinderarzt. Der Inhalt von madenwuermer.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder eine Selbstbehandlung durchzuführen.


Bestellung des Wurmmittels Molevac Dragees

Copyright © 2014 Madenwuermer.de - Impressum
Madenwürmer | Madenwurm | Informationen über Madenwürmer und Fadenwürmer